EU-weite Förderprogramme

kultKIT - EU-Förderung zwischen Deutschland und Dänemark in der Beltregion

kultkit.eu

KIT steht für Kompetenz, Interaktion und Verständnis. Das Projekt kultKIT eröffnet neue Wege für die Finanzierung von bürgernahen Mikroprojekten in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit in dem östlichen Teil der deutsch-dänischen INTERREG-Programmregion. Das Ziel dieser Projekte ist es, Brücken zwischen den Menschen im deutsch-dänischen Grenzgebiet zu bauen und so ein Wegweiser zu sein für ein besseres sprachliches und kulturelles Verständnis, deutsch-dänische Interaktion und bessere Grenzkompetenzen der Menschen.

Das Projekt verfügt über Fördermittel für die Unterstützung von deutsch-dänischen Kooperationen zwischen Vereinen, Einrichtungen (Schulen, Kindergärten, etc.) und Bürgern. Mit diesen Mitteln möchten wir ideenreiche Menschen dazu zu bewegen, ihre Projekte in einen deutsch-dänischen Kontext zu setzen. Durch die Fördermittel des kultKIT-Projekts möchten wir es einfacher machen, eine Kooperation über den Belt zu verwirklichen.

KursKultur - Grenzüberschreitende Projektförderung zwischen Deutschland und Dänemark

KursKultur

Kultur kennt keine Grenzen. Diese Aussage bekommt man oft zu hören, wenn Kulturbegeisterte das besondere an Kunst, Musik usw. erklären. Nein, Kultur kennt keine Grenzen, aber die Menschen! Die Herausforderung ist, dass es oft die kleinen und bürgernahen Projekte sind, die die Meinung der Menschen über das Nachbarland ändern können. Genau deshalb kann ein Projekt wie KursKultur einen Beitrag dazu leisten, die Grenzen in den Köpfen und der Vorstellung der Menschen verschwinden zu lassen. Das Projekt hat eine vierjährige Laufzeit und soll die deutsch-dänische Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur, Sprache, Kinder und Jugendliche sowie Freizeit fördern.

Cultural Contact Point Germany (CCP)

www.ccp-deutschland.de

Der Cultural Con­tact Point Germa­ny (CCP) ist als Creative Europe Desk KULTUR die offi­­ziel­le Kontakt­­stel­le für Fragen zum Teilprogramm KULTUR im Programm KREATIVES EUROPA der Europäischen Kommission. Gefördert werden die Bereiche  Kooperationsprojekte, Plattformen, Netzwerke und Literaturübersetzungen.

Europa fördert Kultur

www.europa-foerdert-kultur.info

Die Website "Europa fördert Kultur" informiert Kultureinrichtungen, Vereine und Verbände, Kulturmanager, Kulturschaffende und Künstler, Kommunen und regionale Behörden, Forschungs- und Bildungsinstitute sowie Unternehmen aus den Bereichen Kulturwirtschaft, Medien und Bildung über ca. 40 Förderprogramme der EU, die auch für kulturelle Vorhaben relevant sind.

Erasmus+ Jugend in Aktion

www.jugend-in-aktion.de

Jugend in Aktion ist das Förderprogramm der Europäischen Union für alle jungen Menschen. Das Ziel des Programms: Junge Europäerinnen und Europäer sollen Lust bekommen, die Zukunft der EU mit zu gestalten. Solidarität und Toleranz über Grenzen hinweg will das Programm wecken und jungen Menschen somit das Gefühl einer aktiven europäischen Bürgerschaft vermitteln. Gefördert werden auch kulturelle Projekte.

 

In Zusammenarbeit mit:

Logo des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein

Nach oben

Links